Steuern Sie Neuen
Aufgaben entgegen.

Gute Gründe für den LhF

Ein modernes Arbeitsumfeld, ein überdurchschnittliches Erfolgshonorar und genug Zeit für die Mitgliederbetreuung ohne großen Verwaltungsaufwand – das erwartet Sie als Beratungsstellenleiter/in im Lohnsteuerhilfeverein Fuldatal.

10 Gute Gründe für den Lohnsteuerhilfeverein Fuldatal

1. Überdurchschnittliche, leistungsorientierte Vergütung ohne Mindestumsatzverpflichtung

Sie entscheiden selbst, wie viele Mitglieder Sie in welcher Zeit betreuen möchten. Von den Einnahmen durch unsere Mitgliedsbeiträge behalten Sie dabei rund 80%. Dabei können Sie in der Regel wählen, ob Sie die Mitgliedsbeiträge selbst vereinnahmen und unseren Anteil an uns abführen möchten – oder ob wir die Mitgliedsbeiträge für Sie einziehen und Ihnen Ihren Anteil vergüten.

2. Wenig Verwaltungsaufwand

Sie kümmern sich um die Betreuung der Mitglieder - wir uns um die Verwaltung. Dazu gehört die kostenlose Bereitstellung der vereinseigenen Steuersoftware, ein zentrales Mahn- und Beitreibungsverfahren durch die Verwaltung des LhF, ein Rechtsschutz vor Abmahnungen, permanenter Zugriff auf unsere umfangreiche Formular- und Mustertextesammlung und vieles mehr.


3. Flexible Arbeitseinteilung

Home-Office? Mit uns kein Problem. Sie entscheiden selbst, wann und wo Sie arbeiten, solange Sie sich an die gesetzlichen Bestimmungen (u.a. StBerG und Datenschutzgesetz) halten. Wichtig ist uns nur, dass Sie zuverlässig für Ihre Mitglieder und für uns erreichbar sind.


4. Kostenlose Weiterbildung

Als Beratungsstellenleiter/in profitieren Sie von vielen kostenlosen Fortbildungsmaßnahmen wie Steuerfortbildungen, Marketing-, Steuersoftware- und Datenschutz-Schulungen – sei es als Präsenzveranstaltung oder als Online-Schulung. Diese finden sowohl intern statt als auch in Zusammenarbeit mit der Berufsakademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht (BSW). Jetzt neu: Ein kostenloser Einkommensteuer-Grundkurs für neue Berater.


5. Kostenlose Mitgliedervermittlung

In vielen Fällen können wir Ihnen bei der Eröffnung einer neuen Beratungsstelle bereits Altbestände eines ausscheidenden Kollegen übertragen. Darüber hinaus vermittelt unsere zentrale Servicehotline Ihnen gern und kostenlos Interessenten aus Ihrem Einzugsgebiet.


6. Steuer-Hotline und persönliche Betreuung

Wenn Sie bei einem Fall mal nicht weiterkommen oder unsicher in der Rechtsanwendung sind, helfen Ihnen gern unsere vereinseigene Steuerfachabteilung oder weitere externe Steuer- und EDV-Fachberater weiter – sei es persönlich, telefonisch, per Fax oder per E-Mail. Wenn Sie rechtlichen Rat benötigen oder wir einen Steuerfall für Sie übernehmen sollen, können Sie uns den Fall auch gern übersenden. Spätestens im Fall einer Klage vor dem Finanzgericht übernimmt unsere Fachabteilung den Steuerfall.


7. Steuerrechtsdatenbank für Beratungsstellenleiter und Mitglieder

Und falls Sie nur einmal etwas nachschlagen möchten, haben Sie jederzeit Zugriff auf unsere Steuerrechtsdatenbank im Berater-Bereich unserer Homepage.


8. Werbemittel und Marketing

Wir freuen uns sehr darüber, wenn Sie selbst Werbung machen möchten, um Ihren Mitgliederstamm zu vergrößern – zu diesem Zweck unterstützen wir Sie sowohl fachlich als auch mit verschiedensten Werbemitteln. In vielen Fällen stellen wir unseren Beratungsstellen das Werbematerial sogar komplett kostenlos zur Verfügung oder schalten Anzeigen für Sie. Ein persönlicher Ansprechpartner in unserer Verwaltungsstelle berät Sie hierzu gern.


9. Betriebliche Altersversorgung

Der Verein bietet verdienten Beratern eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen einer Pensionszusage. Darüber hinaus bietet der Verein Ihnen bei Beendigung der Beratertätigkeit Mithilfe bei der Suche eines geeigneten Nachfolgers und der Erzielung einer fairen Ablösesumme inkl. vertraglicher Gestaltung an.


10. Geringe Beratungsstellendichte vor Ort

Bei unserem weitreichenden Beratungsstellennetz legen wir Wert darauf, dass wir nicht zu viele Beratungsstellen an einem Ort eröffnen. Für Sie heißt das, dass Sie sich keine Sorgen um Konkurrenz aus den eigenen Reihen machen müssen.

 

Karriere starten

Werden Sie Leiter/in einer unserer Beratungsstellen.

Beratungsstellenleiter/in werden

Erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie für Ihre Karriere beim LhF mitbringen müssen.

Rückruf-Service

Sie haben Fragen, aber gerade keine Zeit? Gerne rufen wir Sie zu einem passenden Zeitpunkt zurück.