Keyvisual Mitgliedschaft
das rundum-
sorglos-paket.

Mitgliedsbeitrag

Unsere Mitgliedsbeiträge sind sozial gestaffelt – zwischen 35,00 € und maximal 350,00 € im Kalenderjahr

Die Höhe des Mitgliedsbeitrages bemisst sich nach dem Gesamtbetrag der Brutto-Jahreseinnahmen des Mitglieds einschließlich Lohnersatzleistungen im weiteren Sinne und dergleichen, aus sämtlichen Einkunftsarten, vor Abzug irgendwelcher Freibeträge und vor Berücksichtigung eines Verlustes aus Vermietung und Verpachtung.

Bei Ehe- oder Lebenspaaren werden beide Partner als Mitglied aufgenommen und ihr Brutto-Jahreseinnahmen zusammen addiert.

Die genaue Höhe des Mitgliedsbeitrages wird jährlich von unseren örtlichen Beratungsstellen nach Kenntnis der beitragspflichtigen Einnahmen ermittelt.

Die Beitragstabelle ab 2016 können Sie sich hier herunterladen:
PDF-Download Beitragstabelle 2016

Die Beitragstabelle von 2012 bis 2015 können Sie hier ebenfalls einsehen:
PDF-Download Beitragstabelle 2012 - 2015
 

Rückwirkender Vereinsbeitritt

Im Falle eines rückwirkenden Beitritts wird für den in der Vergangenheit liegenden Zeitraum derjenige Mitgliedsbeitrag erhoben, der bei einer bereits bestehenden Mitgliedschaft erhoben worden wäre.


 

Gewerkschaftsmitglieder aufgepasst:

Als Mitglied der Gewerkschaften IG-BCE oder der IG-Metall sparen Sie die Aufnahmegebühr und erhalten ggfs. weitere Begünstigungen.

Näheres zu diesen Kooperationen nennen Ihnen gerne unsere freundlichen Mitarbeiter/innen unter der gebührenfreien Hotline 0800-2224456 oder unsere örtlichen Beratungsstellen.


 

Übrigens:

Der Mitgliedsbeitrag berechtigt Sie auch zur Vertretung in Steuerstreitsachen vor den Finanzgerichten durch den Lohnsteuerhilfeverein und ermöglicht Ihnen damit auch kostenlosen Steuerrechtsschutz. Einzelheiten erfahren Sie bei Ihrem Berater. Erlischt allerdings die Mitgliedschaft z.B. durch ordnungsgemäße Kündigung, entfällt damit automatisch jegliche Vertretung durch den Verein. Also auch in noch offenen Verfahren!

Bitte beachten:

Sollten Sie Ihren Mitgliedsbeitrag einmal nicht rechtzeitig gezahlt haben, rutschen Sie automatisch in unser Mahnverfahren. Im Mahnverfahren richtet sich der Beitragsanspruch nach der Höhe der zuletzt erhobenen Beitragsgruppe. Wichtig: Der Mitgliedsbeitrag ist auch dann zu zahlen, wenn die Leistungen des Vereins nicht in Anspruch genommen werden - ganz ähnlich wie bei anderen Vereinsmitgliedschaften.

Die Beratungstätigkeit darf übrigens erst dann beginnen, wenn der Beitritt schriftlich erklärt ist und die Aufnahmegebühr sowie der Jahresbeitrag entrichtet wurde.

Beratersuche

Über 300 Berater bundesweit sind für Sie da.

Steuer-ABC

Unser Steuer-ABC erklärt Ihnen die wichtigsten Begriffe und Sparmöglichkeiten rund um Ihre Steuererklärung.

FAQ - Schnelle Antworten

Unsere schnellen Antworten auf häufig gestellte Fragen.