Keyvisual Karriere
mit dem lhf nie den
anschluss verpassen.

Mit den Steuernews immer top aktuell bleiben


18. September 2017

Verschärfter Nachweis bei Unterhaltszahlungen ins Ausland

Werden Unterhaltszahlungen im Ausland in bar geleistet, sind im Hinblick auf den Nachweis verschiedene Besonderheiten zu beachten, damit die Beträge später auch steuerlich berücksichtigt werden können.

Mehr dazu

12. September 2017

Abzugsmöglichkeit für Arbeitsmittel verbessert

Aufgrund einer Gesetzesänderung können ab 2018 Aufwendungen bis max. 800 Euro (netto) sofort als Werbungskosten abgezogen werden.

Mehr dazu

4. September 2017

Bei verspäteter Betriebskostenabrechnung kann der Steuerbescheid geändert werden

Auch nach Eintritt der Bestandskraft eines Steuerbescheides können Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen geltend gemacht werden, wenn der Steuerbürger von diesen Aufwendungen erst aufgrund einer späteren Betriebskostenabrechnung erfährt.

Mehr dazu

31. August 2017

Antrag auf Aufteilung der Steuerschuld kann Haftung für Steuerschulden abwenden

Beantragen Eheleute die Zusammenveranlagung, haften sie gemeinsam für Steuernachzahlungen. Hier kann ggf. durch einen „Antrag auf Aufteilung der Steuerschuld“ eine Beschränkung der Haftung erreicht werden.

Mehr dazu

22. August 2017

Reisekosten bei nicht täglicher Fahrt zum Arbeitgeber

Verfügt der Arbeitnehmer am Betriebssitz nicht über eine erste Tätigkeitsstätte, ist die Entfernungspauschale für die Fahrten dorthin nur anzusetzen, wenn der Betriebssitz nahezu täglich aufgesucht wird.

Mehr dazu

14. August 2017

Fahrradleasing über den Arbeitgeber kann sich lohnen

Möchte ein Arbeitnehmer ein Fahrrad kaufen, kann es günstiger sein, wenn der Arbeitgeber das entsprechende Fahrrad least und anschließend dem Arbeitnehmer zur Nutzung überlässt.

Mehr dazu

2. August 2017

Scheidungskosten gelten nicht mehr als außergewöhnliche Belastung

Nach einem aktuellen BFH-Urteil können Scheidungskosten nicht mehr als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden.

Mehr dazu

18. Juli 2017

Krankenversicherungsbeiträge erhöhen den Unterhaltshöchstbetrag

Der Höchstbetrag für Unterhaltszahlungen an den geschiedenen Ehegatten in Höhe von 13.805 Euro wird um Krankenversicherungsbeiträge erhöht.

Mehr dazu

11. Juli 2017

Kein fiktiver Arbeitslohn bei Unterhaltszahlungen

Werden Personen unterstützt, die selbst nicht arbeiten, obwohl sie dies könnten, wird kein fiktiver Arbeitslohn angerechnet.

Mehr dazu

5. Juli 2017

Aufgrund der Rentenerhöhung müssen künftig mehr Rentner eine Steuererklärung abgeben

Die Rentenerhöhung ab Juli hat neben einer höheren Steuerbelastung von bisher schon steuerpflichtigen Rentnern auch zur Folge, dass insgesamt rund 120.000 Senioren erstmals eine Steuererklärung abgeben müssen.

Mehr dazu

26. Juni 2017

Soldaten können bei einer zeitlich befristeten Versetzung Reisekosten geltend machen

Wird ein Soldat zu einer neuen Dienststelle versetzt und ist die Versetzung dabei auf einen Zeitraum von max. 4 Jahren befristet, können die Kosten wie bei einer Dienstreise steuerlich geltend gemacht werden.

Mehr dazu

Ältere Neuigkeiten finden Sie in unserem

News-Archiv

Beratersuche

Über 300 Berater bundesweit sind für Sie da.

Steuer Newsletter

Unser Newsletter bietet Ihnen regelmäßig wertvolle Tipps.

Steuer-ABC

Unser Steuer-ABC erklärt Ihnen die wichtigsten Begriffe und Sparmöglichkeiten rund um Ihre Steuererklärung.

Rückruf-Service

Sie haben Fragen, aber gerade keine Zeit? Gerne rufen wir Sie zu einem passenden Zeitpunkt zurück.