Fristverlängerung auch für Steuererklärung 2020

Hand, die Steuererklärungsformular ausfüllt, daneben ein TaschenrechnerFür die Einkommensteuererklärung 2020 galten bisher die gesetzlichen Fristen 31. Juli 2021 bzw. 2. August 2021 (Personen ohne steuerliche Beratung) und 28. Februar 2022, falls ein Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater mit der Erstellung der Steuererklärung beauftragt wird.  

Da sowohl die Steuerbürgerinnen und Steuerbürger als auch die Steuerberaterinnen und Steuerberater immer noch von der Corona-Pandemie betroffen sind, hat der Gesetzgeber die Frist für 2020 um 3 Monate verlängert. Anders als für 2019 (hier wurde die Frist sogar um 6 Monate verlängert) gilt die Verlängerung diese Mal aber sowohl für steuerlich beratene als auch für steuerlich nicht beratene Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen. Die Fristverlängerung wird dabei von Amts wegen beachtet, ein separater Antrag ist nicht erforderlich.

Personen, die ihre Steuererklärung für 2020 selbst erstellen haben also bis zum 31.10.2021 bzw. aufgrund der Verlängerung durch Sonn- und Feiertage bis zum 01.11.2021 bzw. 02.11.2021 Zeit. In begründeten Fällen ist darüber hinaus sogar noch eine Fristverlängerung möglich. Hierzu bedarf es dann aber eines individuellen Antrags.

Mit steuerlicher Beratung – und hierzu gehört insbesondere auch die Betreuung durch einen Lohnsteuerhilfeverein – verlängert sich die Frist sogar bis zum 31.05.2022. Dies hat besondere Bedeutung für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die aufgrund des Bezugs von Lohnersatzleistungen (insbesondere in Form von Kurzarbeitergeld) im vergangenen Jahr 2020 zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet sind. Regelmäßig ist dies der Fall, wenn die Beträge im Jahr 410 € übersteigen.

Die Frist für den Beginn der Verzinsung wurde ebenfalls um 3 Monate vom 01.04.2022 auf den 01.07.2022 verlängert und gilt dabei sowohl für Nachzahlungs- als auch für Erstattungszinsen. Weiterhin hat die Fristverlängerung auch Auswirkungen auf die Festsetzung von Verspätungszuschlägen.

Beratersuche

Über 250 Berater bundesweit sind für Sie da.

Steuer-ABC

Unser Steuer-ABC erklärt Ihnen die wichtigsten Begriffe und Sparmöglichkeiten rund um Ihre Steuererklärung.

Steuer Newsletter

Unser Newsletter bietet Ihnen regelmäßig zusätzliche wertvolle Tipps.